German

  • No categories

Musiktherapie und Psychodrama

Heidi Fausch-Pfister

“Was die Musiktherapie aus dem Meer des Unbewussten auftauchen lässt, kann mit Psychodrama-Elementen an Land gezogen werden.“ Die Autorin veranschaulicht diese Wirkung mit eindrücklichen Praxisbeispielen aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Neurologie und Therapien mit Erwachsenen, welche differenziert analysiert werden. Verschiedene psychodramatische Techniken und Instrumente ergänzen die musiktherapeutische Interventionspraxis. Es wird erläutert, welche vertiefenden Funktionen psychodramatische Instrumente und Techniken im musiktherapeutischen Prozess übernehmen können. Verlag: Reichert

http://www.reichert-verlag.de/

Psychodrama und Soziometrie: Erlebnisorientierte Aktionsmethoden in Psychotherapie und Pädagogik

Stefan Gunkel

Die Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie hat zum Ziel die Förderung eines angeregten Austauschs zwischen Psychodramatikern aus Theorie und Praxis, aus verschiedenen Berufsfeldern und mit unterschiedlichen Herangehensweisen. Der vorliegende Sammelband präsentiert eine Auswahl herausragender Artikel aus den Jahren ’90-’20, die von den Autoren ergänzt und aktualisiert wurden. Der Band zeichnet somit die Entwicklung des Psychodramas und der Soziometrie im deutschsprachigen Raum in den 90er Jahren nach und bietet einen guten Überblick über Trends und Fortschritte in diesem Zeitraum.

http://rd.springer.com/

Gruppentherapie mit Kindern: Kinderpsychodrama Band 1

Alfons Aichinger, Walter Holl

Trotz der Bedeutung der Gruppe der Gleichaltrigen für die Entwicklung von Kindern ist die therapeutische Gruppenarbeit mit Kindern bisher viel zu wenig erforscht und verbreitet. Alfons Aichinger und Walter Holl haben in über 30jähriger Arbeit die Grundideen und Interventionsmöglichkeiten des Psychodramas speziell für die therapeutische Gruppenarbeit mit Kindern weiterentwickelt. Mit vielen Beispielen beschreiben sie die sinnvolle Zusammensetzung der Gruppe, das symbolische Spiel der Kinder, Realitätsbezug und die Leitungstechnik einer solchen Gruppe.

http://load.doccheck.com/

Psychodrama und Gesellschaft: Wege zur sozialen Erneuerung von unten

Ferdinand Buer 
 
Jakob Levy Moreno hatte die Vision von einer Gesellschaft, die von den Menschen nach ihren Vorstellungen gemeinsam gestaltet wird. Mit den sozialwissenschaftlich fundierten Aktionsmethoden Psychodrama und Soziometrie hat Moreno Wege gezeigt, wie dieser Prozess eingeleitet werden kann. Der Autor rekonstruiert dieses einzigartige basisdemokratische Projekt und zeigt an den Arbeitsformaten Supervision, Coaching und Organisationsberatung, wie dieser Anspruch auch in der heutigen Arbeitswelt umgesetzt werden kann.
http://www.buchoffizin.de/
 

Psychodrama: Empirische Forschung und Wissenschaft

Christian Stadler, Michael Wieser (Hrsg.)

Einer breiten klinischen Erfahrung im psychodramatischen Vorgehen stehen bislang begrenzt empirisch fundierte Untersuchungen gegenüber. Im Verfahren Psychodrama, das für seine kreative Handlungsorientierung bekannt ist, wurde nach Moreno lange Zeit nicht genügend publiziert. PsychodramatikerInnen schreiben nicht immer gerne, und wenn, dann eher Einzelfallstudien. Zufallsgesteuerte kontrollierte Studien, die der wissenschaftliche Mainstream aktuell für das Qualitätskriterium schlechthin hält, wurden als nicht passend zum Verfahren und zum Untersuchungsgegenstand betrachtet. VS Verlag für Sozialwissenschaften

http://www.springer.com/

Resilienzförderung mit Kindern: Kinderpsychodrama Band 2

Alfons Aichinger

Verständlich, wohl strukturiert und anhand zahlreicher Beispiele führt das Buch in die Resilienzförderung und Präventionsarbeit mit Kindern ein. Die auf das Psychodrama zurückgehenden und für diesen speziellen Kontext angepassten Methoden, z.B. symbolisches Spiel, eignen sich besonders für die Arbeit mit Kindern. VS Verlag für Sozialwissenschaften

http://www.buecher.de/

Psychodrama-Therapie: Grundlagen, Methodik und Anwendungsgebiete

Wolfram Bender, Christian Stadler

In eine Rolle schlüpfen sich aus einer Rolle befreien. Das von Jakob Moreno entwickelte Psychodrama kommt aus der gruppentherapeutischen Tradition, wird heute aber auch im Einzel-Setting und in der Paartherapie eingesetzt. Kern des Psychodramas ist die handelnde und szenische Darstellung des Erlebens und Verhaltens. Über das Erkennen und Verändern von Rollen können unbewusste Motive aufgedeckt und bearbeitet werden. Die Patientinnen und Patienten können dadurch ihr kreatives und salutogenes Potenzial entfalten. Schattauer Verlag

http://books.google.ro/

Das Psychodrama-Therapie. Ein Handbuch

Jutta Fürst, Klaus Ottomeyer u.a.

Klaus Ottomeyer u.a Handbuch zur Psychodrama-Therapie stellt eine Sammlung von Beiträgen dar, die sich in drei Teile gegliedert: mit theoretischen, methodischen und technischen Aspekten des Psychodramas nach Moreno im Rahmen der Therapie befassen; Anwendungsgebiete des Psychodramas innerhalb des Formates Psychotherapie vorstellen und differenzieren; aus der Forschung zum Psychodrama und über die Ausbildung im Verfahren Psychodrama berichten. Facultas Verlag, Wien

http://www.socialnet.de/

Handbuch Soziodrama. Die ganze Welt auf der Bühne

Thomas Wittinger (Hrsg.)

Mit dem “Handbuch Soziodrama” wird eine Säule des psychodramatischen Gesamtwerkes Morenos vorgestellt, in seiner Anwendungspraxis beschrieben und in Teilen mit theoretischen Bezügen zur Soziologie und Psychologie diskutiert. “Gegen die egozentrische Individualisierung unserer Gesellschaft” stellt das Soziodrama den Menschen eingebunden in soziokulturelle und politische Netze und Geschehnisse in den Mittelpunkt. VS-Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden

http://www.socialnet.de

Psychodrama

Lewis Yablonsky

In diesem Buch dokumentiert Lewis Yablonsky seine therapeutische Arbeit, beschreibt die Methode des Psychodramas und seine Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis und gibt auch eine Einführung in die theoretischen Grundlagen. Yablonskis Buch ist geeignet, die Leser beim Lesen zu aktivieren. Es erweist sich aufgrund der anschaulichen Darstellung der Wirkungsweise des Psychodramas sowie der Analyse gesellschaftspolitischer Phänomene als qualitätsvolle Einführungslektüre und wertvolle Unterstützung für jeden Psychodrama-Therapeuten. Klett Cotta Verlag 

http://www.klett-cotta.de/ 

FEPTO Conference

17th FEPTO Conference:
From External Violence to Internal Shadow: When Psychodrama Helps To
Confront Reality

5th to 7th of May, 2023
Liege, Belgium

» Invitation

» Provisionally program

» Call for workshop facilitators

» Online registration

 

Annual Meeting

29th FEPTO AM:
Spontaneity and Creativity in the Transforming World
30 years of FEPTO and beyond

7th to 11th of May, 2023
Liege, Belgium

» Invitation

» Provisionally program

» Online registration

 

Newsletter

Screenshot 2024-03-22 at 23.23.26

Download the current issue of our newsletter

Download Newsletter